Mit Sorgfalt und einem Herz für lebende Prozesse handgefertigt in Deutschland. ❤

zurück zur Übersicht

Yamswurzel: Wirkung & Eigenschaften im Check!

24.03.2020 10:02 / vitalundfitmit100 GmbH

yamswurzel

Die Yamswurzel ist bei indigenen Völkern schon seit Jahrhunderten bekannt und gleichermaßen beliebt. In Europa genießt sie erst seit wenigen Jahren die volle Aufmerksamkeit. Die Wurzelknolle soll verhüten, Gewichtsverlust herbeiführen und bei Wechseljahrsbeschwerden helfen. In folgendem Beitrag findest Du alle relevanten Infos…

Wichtige Infos zur Yamswurzel auf einen Blick

Frage: Wo wächst die Yamswurzel?
Antwort: Die Yamswurzel wächst hauptsächlich in tropischen Gebieten rund um den Äquator. Die weltweit größten Anbauer bzw. Produzenten sind Nigeria, Ghana und die Elfenbeinküste.


Frage: Wie lautet der wissenschaftliche / botanische Name?
Antwort: Der botanische Name der Gattung der Yamswurzel lautet Dioscorea; der Name der Familie (Yamswurzelgewächse) lautet Dioscoreaceae.


Frage: Wie schmeckt die Yamswurzel?
Antwort: Der Geschmack der Yamswurzel erinnert viele Menschen an Kartoffeln bzw. Süßkartoffeln.

Yamswurzel: Wirkung

Die Yamswurzel verfügt über viele verschiedene Eigenschaften, die sowohl Frauen als auch Männern zugute kommen sollen. Die Anwendung reicht von Wechseljahrsbeschwerden bis hin zu Haarausfall.

In den folgenden Absätzen schauen wir uns die einzelnen Anwendungsgebiete genauer an:

Gewichtsverlust / Abnehmen

Laut einer Studie besitzt die Yamswurzel appetithemmende Effekte.

Eine nigerianische Studie aus dem Jahr 2013 konnte zeigen, dass ein Extrakt der Yamswurzel bei Ratten das Essverhalten bzw. die Nahrungsaufnahme beeinflussen kann. Im Vergleich zu einer Kontrollgruppe konnte dadurch auch das Körpergewicht der Ratten signifikant reduziert werden.

Die Wistar-Ratten erhielten über einen Zeitraum von 21 Tagen jeweils entweder 100 mg, 200 mg oder 300 mg Yamswurzel-Extrakt pro Kilogramm Körpergewicht.

Diese Ergebnisse deuten auf möglicherweise appetithemmende Effekte der Yamswurzel hin. Die beteiligten Forscher schlagen in ihrem Fazit sogar vor, diesen Extrakt auch in der Behandlung von Diabetes einzusetzen, da er den Blutzuckerspiegel der Ratten im nüchternen Zustand senken konnte. [1]

Ob die Yamswurzel vergleichbare Effekte auch auf den menschlichen Körper entfalten kann, wurde bisher noch nicht wissenschaftlich untersucht. Das Portal wunderweib.de [2] schreibt sogar, dass die Yamswurzel vor Heißhungerattacken schützen soll, nennt aber keine Quelle.

Weitere Naturprodukte, die Dir (indirekt) beim Abnehmen helfen können:

Wechseljahre & PMS

Laut den Erfahrungen von Frauen kann die Yamswurzel bei Wechseljahrsbeschwerden & PMS helfen.

Die Einnahme von Yamswurzel-Präparaten konnte laut Erfahrungsberichten und Beobachtungen vielen Frauen sowohl bei Prämenstruellen Beschwerden (PMS) als auch bei Wechseljahrsbeschwerden helfen.

Zu den PMS-Beschwerden gehören unter anderem:

  • Wassereinlagerungen
  • Brustspannen / Brustschmerzen
  • Stimmungsschwankungen

Zu den Wechseljahrsbeschwerden gehören unter anderem:

  • Hitzewallungen
  • wenig sexuelle Lust
  • Gelenkschmerzen
  • Erschöpfung

Mit Beginn der Wechseljahre ist Progesteron - vor Östrogen - das erste Hormon, dass in seiner Produktion zurückgeht. Das führt zu einer Dysbalance zwischen Progesteron und Östrogen.

Zu seiner aktiven Zeit behandelte der bereits verstorbene US-Arzt Dr. John R. Lee die Wechseljahrsbeschwerden vieler Frauen mithilfe von Progesteron. [3]

Darüber hinaus zeigen auch einige Erfahrungsberichte von Frauen (siehe weiter unten), dass die Einnahme der Yamswurzel bei Wechseljahrsbeschwerden und PMS helfen kann.

Verhütung

Laut Erfahrungen können Yamswurzel-Präparate eine natürliche Verhütungmethode darstellen. Wissenschaftlich ist dieser Effekt jedoch nicht nachgewiesen.

Auf einigen Portalen und Foren im Internet wird propagiert, dass mithilfe der Yamswurzel eine natürliche Verhütung möglich sei. Doch stimmt das wirklich?

Zum Hintergrund: Die Yamswurzel enthält auf natürliche Weise Diosgenin, eine Vorstufe von Progesteron. Progesteron ist ein Gestagen und unter anderem für die Zusammensetzung des Zervikalsekrets verantwortlich. Es verändert die Zusammensetzung dieses Sekrets, sodass es visköser und damit schwer durchlässig für Spermien wird. [4] Darin besteht die (theoretische) verhütende Eigenschaft von Progesteron.

Das Problem: Diosgenin kann vom Körper nicht bzw. nur zu einem geringen Teil in Progesteron umgewandelt werden.

Dr. med. Dorothee Struck, Gynäkologin und Ärztin für Naturheilverfahren, erklärt:

"Im menschlichen Körper scheint nach aktueller Forschung nur ein geringer Teil des Diosgenins überhaupt in Hormone umgewandelt zu werden, aber wie viel und in welche? Schließlich kann aus Diosgenin auch Testosteron, Cortisol und anderes hergestellt werden. Es scheint individuell große Unterschiede zu geben und auch sehr abhängig vom Leberstoffwechsel zu sein, ob und wie Diosgenin umgewandelt wird." [5]

Obwohl einige Frauen mithilfe der Yamswurzel scheinbar erfolgreich verhütet haben, handelt es sich keinesfalls um eine sichere Verhütungsmethode. Frauen sollten sich darauf also nicht verlassen, wenn sie nicht schwanger werden möchten.

Im Gegensatz zur Yamswurzel sollen Papayakerne als natürliches Verhütungsmittel für den Mann dienen, da sie die Beweglichkeit der Spermien eindämmen sollen.

Kinderwunsch

Mithilfe der Yamswurzel kann ein Kinderwunsch womöglich unterstützt werden.

Auf den ersten Blick scheint es ein Widerspruch zu sein, dass die Yamswurzel sowohl als Verhütung als auch als Förderung eines Kinderwunschs angewendet werden soll. Diese beiden Anwendungsgebiete schließen sich jedoch nicht gänzlich aus.

Für eine Schwangerschaft ist sowohl Östrogen als auch Progesteron vonnöten. Diese beiden Hormone sollten im Gleichgewicht zueinander stehen. Allerdings kann es manchmal zu einer sogenannten Östrogendominanz kommen, bei der die beiden Hormone aus dem Gleichgewicht geraten.

Eine Schwangerschaft kann durch die Östrogendominanz unter Umständen behindert werden. Die Zufuhr von Progesteron kann dann helfen. Allerdings stellt sich auch hier die Frage, ob und wie gut das in der Yamswurzel enthaltene Diosgenin vom Körper in Progesteron umgewandelt werden kann.

Auch hier gibt es durchaus einige Berichte von Frauen, die sich mithilfe der Einnahme von Yams ihren Kinderwunsch erfüllen konnten. Doch auch hier fehlen bislang entsprechende wissenschaftliche Nachweise.

Haarausfall (hormonell bedingt)

Laut Erfahrungsberichten kann die Yamswurzel bei hormonell bedingtem Haarausfall helfen.

Auf einigen Internetseiten ist zu lesen, dass die Yamswurzel gegen Haarausfall helfen soll. Allerdings gilt das von vornherein nur, wenn es sich um hormonell bedingten Haarausfall handelt. Bei erblich bedingtem Haarausfall ist auch die Yamswurzel machtlos.

Zurückzuführen ist diese Eigenschaft wohl auf ß-Carotin (Beta-Carotin bzw. Provitamin A), das in der Yamswurzel enthalten ist (10 µg).

Auch wenn einige Anwender positive Erfahrungen gemacht haben, ist die Wirkung von Beta-Carotin gegen Haarausfall wissenschaftlich nicht belegt.

Yamswurzel auch für Männer?

Die Yamswurzel kann grundsätzlich auch für Männer eingesetzt werden.

Im mittleren Alter finden hormonelle Umstellungen auch bei Männern statt. Diese hormonellen Umstellungen verlaufen allerdings langsamer als bei Frauen, wodurch sich in der Regel keine ausgeprägten Beschwerden bemerkbar machen (die Umstellung ist wohl aber einer der Gründe für die berühmt "Midlife Crises").

Progesteron dient nicht nur als Vorläufer für die Bildung von Östrogen, sondern auch für die Bildung von Testosteron (Sexualhormon) und Cortisol (ein Stresshormon).

Laut der Heilpraktikerin Judith Heß kann sich eine Progesteron-Behandlung deshalb auch bei Männern lohnen. [3]

Hat die Yamswurzel Nebenwirkungen?

Die Yamswurzel besitzt grundsätzlich keine Nebenwirkungen.

Solange Du Dich an die vorgegebene Dosierungsempfehlung hältst, musst Du mit keinen unerwünschten Nebenwirkungen rechnen. Doch auch wenn Du die empfohlene Dosierung einmal überschreiten solltest, ist das noch kein Weltuntergang.

Einige Nutzer beschreiben im Internet, dass es bei einer zu hohen Dosierung lediglich zu Verdauungsproblemen und/oder Müdigkeit kommen kann. Weitere ernsthafte bzw. gefährliche Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Dass die Einnahme von Yamswurzel-Extrakten leberschädigend sei, konnte von wissenschaftlicher Seite bisher nicht bestätigt werden. Zwar gibt es vereinzelt entsprechende Erfahrungsberichte, allerdings ist hier unklar, ob die Personen vor der Einnahme bereits unter Problemen mit der Leber gelitten hatten.

Yamswurzel: Dosierung & richtige Einnahme

Die Angaben zur Dosierung der Yamswurzel schwanken je nach Hersteller und Produktart (Pulver, Kapseln, Cremes etc.). Eine allgemein gültige Angabe ist hier also nicht zielführend.

Für unser Yamswurzel Pulver, dass wir Dir im Vitalundfitmit100-Shop anbieten, gilt folgende Dosierungsempfehlung:

700 mg pro Tag (entspricht = 1 Vital-Messlöffel, beiliegend)

Für die Yamswurzel-Kapseln aus unserem Shop gilt folgende Einnahmeempfehlung:

2 Kapseln pro Tag (entspricht = 830 mg)

Wie lange dauert es bis die Yamswurzel ihre Eigenschaften entfaltet?

Wie lange es dauert, bis die Yamswurzel ihre potentiell positiven Eigenschaften auf den menschlichen Körper entfaltet, hängt unter anderem von der Dosierung und Deinen eigenen körperlichen Voraussetzungen ab.

Darüber hinaus spielt es auch eine Rolle, mit welcher Intention Du die Yamswurzel einnehmen möchtest.

Die Meinungen und Erfahrungen gehen auch in diversen Internetforen auseinander. So wird zum Beispiel berichtet, dass bereits nach einem Monat gewünschte Effekt eingetreten sind. An anderer Stelle wird jedoch auch berichtet, dass es im Einzelfall bis zu 3 Monate dauern kann.

Wie lange kann man Yamswurzel-Produkte einnehmen?

Yamswurzel-Präparate können ohne Bedenken dauerhaft eingenommen werden.

Auch hier scheiden sich aufseiten der Anwender die Geister. Grundsätzlich gibt es in Bezug auf die Dauer der Einnahme keine Beschränkungen.

Yamswurzel: Erfahrungen / Erfahrungsberichte

Im Internet finden sich viele Erfahrungsberichte zur Yamswurzel. Da die Knolle viele verschiedene Eigenschaften besitzt, haben die Anwender dementsprechend auch viele unterschiedliche Erfahrungen sammeln können:

Erfahrungen bei Wechseljahren

Diese Erfahrungen haben Frauen mit der Yamswurzel in den Wechseljahren bzw. bei Wechseljahrsbeschwerden gemacht: [6]

Yamswurzel Erfahrungen: Wechseljahre (u.a. Gelenkschmerzen, Stimmungsschwankungen), Screenshot 1
Yamswurzel Erfahrungen: Wechseljahre (Kapseln), Screenshot 2
Yamswurzel Erfahrungen: Wechseljahre / Menopause, Screenshot 3

Erfahrungen bei PMS (Prämenstruelles Syndrom)

Auch in Bezug auf PMS gibt es im Netz einige Erfahrungen, die wir hier wiedergeben möchten:

Yamswurzel Erfahrungen: PMS (Prämenstruelles Syndrom), Zyklus stabilisieren, Screenshot 4
"Ich verwende Yams, um PMS entgegenzuwirken, [...] vor allem körperlichen Symptomen, [...]: starke Einlagerungen von Gewebewasser bereits ab Zyklusmitte, vorwiegend in den Beinen (Waden) [...]; weiters Brustspannen (Brustschmerzen), die mit Einsetzen der Blutung abklingen sowie Kopfschmerzen [...]. Das Yamspräparat bringt die meisten meiner üblen PMS-Symptome in Kürze zum Verschwinden [...]." [7]

Weitere Erfahrungsberichte:

"ich habe auch vor längerer Zeit mal Yamswurzel - Kapseln vom Heilpraktiker bekommen. Ich kann mich erinnern, daß es im Winter war und er meinte dazu, das es mir speziell im Winter (weil ich immer im Winter so stark friere) gut tun würde. Ich habe sie eine zeitlang eingenommen und mir haben sie gut getan." [8]

Yamswurzel kaufen (als Pulver, Kapseln oder frisch)

Bis vor wenigen Jahren war die die Yamswurzel in Europa noch gänzlich unbekannt. Nur eingefleischte Naturheilkundler kannten die Wurzel und ihre Eigenschaften. In den letzten Jahren hielt die exotische Wurzel allerdings auch in Deutschland einzug.

Mittlerweile kann man die (verarbeiteten) Wurzelknollen sowohl online als auch in stationären Geschäften kaufen. Es stehen verschiedene Produktarten zur Verfügung (z.B. Pulver, Kapseln, Cremes, Gels, Tee, Salben und frische Knollen).

Bei uns im Shop kannst Du original mexikanisches Yamswurzel Pulver kaufen (vegan). Das Besondere: Das Pulver enthält 20% Diosgenin.

Darüber hinaus erhältst Du auch Yamswurzel Kapseln (120 Stück à 415 mg). Für die Herstellung der Kapseln wird die ganze Wurzel verarbeitet (es handelt sich nicht um einen Extrakt).

Nährwerte & Mineralstoffe der Yamswurzel

Die Yamswurzel weist folgende Nährstoffe pro 100 Gramm auf:

Nährwerte pro 100 g
Brennwert 112 kcal / 468 kj
Eiweiß 2 g
Fett 0,13 g
Kohlenhydrate 22,4 g
Ballaststoffe 5,56 g

Folgende Mineralstoffe sind in 100 Gramm Yamswurzel enthalten:

Mineralstoffe pro 100 g
Kalium 393 mg
Phosphor 44 mg
Chlorid 36 mg
Calcium 25 mg
Natrium 10 mg

Fazit

Die Yamswurzel besitzt viele potentiell positive Eigenschaften auf den menschlichen Körper. Erfahrungen von AnwenderInnen bestätigen das. Auch von wissenschaftlicher Seite versuchen erste Studien, die Effekte von "Yams" nachzuweisen. Die (verarbeitete) Wurzelknolle kann online wie offline in verschiedenen Formen gekauft werden (z.B. Kapseln, Pulver, Salbe etc.).


Quellen:

[1] Olubobokun Titilope Helen et al.: Dioscorea alata L. Reduces Body Weight by Reducing Food Intake and Fasting Blood Glucose Level; British Journal of Medicine and Medical Research, ISSN: 2231-0614,Vol.: 3, Issue.: 4 (October-December); http://www.sciencedomain.org/abstract/1514 (abgerufen: 18.03.2020)

[2] Die Yamswurzel als Heilmittel: 5 Wirkungen, die Frauen kennen sollten, veröffentlicht am 16.01.2018; https://www.wunderweib.de/die-yamswurzel-als-heilmittel-5-wirkungen-die-frauen-kennen-sollten-102340.html (abgerufen: 18.03.2020)

[3] Judith Heß, Heilpraktikerin: Die Yamswurzel – eine vergessene Heilpflanze (nicht nur) für Frauen, 08.10.2018; https://deutsche-heilpraktikerschule.de/die-yamswurzel-eine-vergessene-heilpflanze-nicht-nur-fuer-frauen/ (abgerufen: 18.03.2020)

[4] Funktionen von Progesteron, https://www.hormonspezialisten.de/sexualhormone/progesteron/funktionen/ (abgerufen: 18.03.2020)

[5] Dr. Dorothee Struck: Mit Yams-Wurzel sicher verhüten?; 08.01.2016; https://www.frauengesundheit-kiel.de/blog-details/mit-yams-wurzel-sicher-verhueten.html (abgerufen: 18.03.2020)

[6] Erfahrungsberichte von diversen Nutzern, diverse Veröffentlichungsdaten, https://www.medpex.de/vitamin-e/wild-yams-plus-kapseln-p6916007/erfahrungen/ (abgerufen: 19.03.2020)

[7] Erfahrungsbericht von yamsel, veröffentlicht am 01.02.2013; https://www.amazon.de/ZeinPharma-Mexican-Wild-Vegetarische-Kapseln/product-reviews/B001BLDNDS (abgerufen: 18.03.2020)

[8] Erfahrungsberichte von Jamila, veröffentlicht am 22.06.2018 um 12:19 Uhr; https://fragen.lifeline.de/expertenrat/frage/Forum-Wechseljahre/Frage-zur-Yamswurzel?threadId=15094693 (abgerufen: 18.03.2020)

Marcel
Über den Autor: Marcel H.

Marcel ist CEO der vitalundfitmit100 GmbH. Seine Leidenschaft ist die alternative Gesundheit für Mensch und Tier. Seit vielen Jahren bereits befasst er sich intensiv mit den unterschiedlichsten Themen wie Gesundheit, Spiritualität und Wohlbefinden. Marcel gilt als Koryphäe auf seinem Gebiet, arbeitet und erarbeitet weltweit im Hintergrund an zahlreichen Projekten und Büchern mit.

Diese Seite verwendet Google Analytics. Wenn Du damit nicht einverstanden bist, klicke auf 'Nein'. Andernfalls klicke bitte auf 'Ja'.

Ja