Mit Sorgfalt und einem Herz für lebende Prozesse handgefertigt in Deutschland. ❤

zurück zur Übersicht

Gerstengras: Wirkung auf Haarwuchs endlich bestätigt?

06.01.2020 11:33 / vitalundfitmit100 GmbH

gerstengras

Dient Gerstengras als effektives natürliches Haarwuchsmittel? Diese Frage stellen sich aktuell viele Betroffene. Ein spannender Erfahrungsbericht auf YouTube scheint nun die langersehnte Antwort zu liefern! Was Gerstengras ist und welche potentiellen Wirkungen es hat, haben wir uns näher angeschaut…

Was ist Gerstengras?

Beim Gerstengras handelt es sich sozusagen um die Vorstufe der späteren Getreideform: der gold-braunen Gerste. Das Gerstengras ist im Gegensatz zum späteren Getreide grün und sieht tatsächlich aus wie hohes Gras.

Damit aus dem Gerstengras keine ausgewachsene Gerste entsteht, wird sie in einer Höhe von ca. 15 Zentimetern geerntet. In dieser Phase ihres Wachstums enthält die Pflanze die meisten Inhaltsstoffe, die die junge Gerste so wertvoll machen.

Zur Herstellung von Pulver, Kapseln und Presslingen werden die Blätter zunächst getrocknet und dann schonend gemahlen. Als Ergebnis erhält man ein natürliches feines Pulver, dass sich sehr leicht in Flüssigkeit auflösen lässt.

Verwechslungsgefahr: Neben Gerstengras gibt es noch andere Getreidesorten, deren Gras genauso gesund ist. In diesem Beitrag haben wir Dir zum Beispiel alle wichtigen Informationen über das Weizengras zusammengetragen.

Inhaltsstoffe / Nährwerte von Gerstengras

In folgender Tabelle haben wir Dir die durchschnittlichen Nährwerte pro 100 g von reinem Gerstengras Pulver zusammengestellt:

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g
Brennwert 1152 kj / 277 kcal
Fett 4 g
- davon gesättigte Fettsäuren 1 g
Kohlenhydrate 21 g
- davon Zucker 7 g
Ballaststoffe 39 g
Eiweiß 20 g
Salz 0,1 g

Darüber hinaus enthält Gerstengras noch viele weitere Inhaltsstoffe, die es zu einem echten Superfood machen:

Inhaltsstoff Eigenschaften
Vitamin A wird für unseren Sehsinn benötigt / unterstützt Aufbau und Regeneration der Haut
Vitamin B12 unterstützt die Zellteilung / beteiligt an Fett- und Aminosäurestoffwechsel / bei der DNA-Synthese beteiligt
Vitamin C an diversen Stoffwechselprozessen beteiligt / wirkt als Antioxidans / am Aufbau von Bindegewebe beteiligt
Eisen zuständig für den Sauerstofftransport im Blut / Bestandteil des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin)
Zink an Zellwachstum und Wundheilung beteiligt / wichtiger Bestandteil des Immunsystems
Calcium zuständig für die Stabilität von Knochen & Zähnen / beteiligt an der Weiterleitung von Reizen in den Nerven
Chlorophyll bekämpft freie Radikale und andere schädliche Umwelteinflüsse / am Sauerstofftransport im Blut beteiligt
Flavonoide wirken als Antioxidans und bekämpfen freie Radikale / unterstützt die körpereigenen Abwehrfunktion
Kalium verantwortlich für die Aufrechterhalten des Säure-Basen-Haushalts / Weiterleitung von Nervenimpulsen

Ist Gerstengras glutenfrei?

Ja, Gerstengras und die daraus resultierenden Produkte sind allesamt 100% glutenfrei. Zwar entsteht aus dem Gerstengras später die glutenhaltige Gerste. Allerdings hat sich das Gluten in diesem frühen Wachstumsstadium noch nicht ausgebildet.

Das ist eine sehr wichtige Information, da immer mehr Menschen an einer Glutenunverträglichkeit leiden und viele Getreide-Produkte nicht verzehren dürfen bzw. können.

Darüber hinaus ist Gerstengras auch laktosefrei.

Aus unserem Blog | Xylitol

Der natürliche Zuckerersatzstoff hat viel weniger Kalorien als normaler Haushaltszucker und soll dabei auch noch gut für die Zähne sein. Allerdings hält sich ein Gerücht hartnäckig: Der Zuckeralkohol soll krebserregend sein...

➔ Neugierig? - Wir erklären Dir alles was Du über Xylitol wissen musst.

Gerstengras: Erfahrungen von Anwendern

In Internet-Foren finden sich einige Erfahrungsberichte von Anwendern, die darüber berichten, wie ihnen die Einnahme von Gerstengras geholfen hat. Teilweise unterscheidet sich allerdings die Form der Einnahme. Einige bevorzugen sogenannte Presslinge, andere wiederum schwören auf das Pulver, verrührt in einem Möhrensaft.

An den Erlebnissen ändert die Art der Einnahme freilich nichts. Hier zwei zufällig ausgewählte Erfahrungen:

"Hallo, ich nehme Gerstengraspulver schon eine lange Zeit, drei Jahre sind es bestimmt. Es tut mir sehr gut, der Allgemeinzustand hat sich sehr verbessert. Ich nehme es mit Möhrensaft zusammen ein [...]. Dauert ca. drei Wochen bis man Besserung spürt,also Geduld. [...] Einfach mal ausprobieren mit dem Saft. [...]"[1]
"Hallo, ich nehme auch schon sehr lange Gerstengraspulver zu mir. [...] Aus meinen persönlichen Erfahrungen kann ich sagen, dass bei mir das Gerstengras sehr zu einer Verbesserung meines Allgemeinzustandes beigetragen hat. [...] [Du] kannst es ja auf jeden Fall einmal versuchen. Schaden wird es sicher nicht."[1]

Welche potentiellen Wirkungen werden Gerstengras nachgesagt?

Ist Gerstengras gut für die Haare?

Ja, auch wenn dieser Effekt aus wissenschaftlicher Perspektive noch nicht belegt werden konnte, scheint es ihn doch zu geben...

Denn auf der Video-Plattform YouTube berichtet Steffi unter ihrem Pseudonym "Myra Snöflinga", dass die regelmäßige Einnahme von Gerstengras bei ihr dazu führt, dass ihre Haare insgesamt nun schneller wachsen und auch Stellen bedecken, die vorher nur spärlich bewachsen waren.

Sie berichtet, dass sich ihr Haaransatz auch weiter nach vorne verschoben habe und die Geheimratsecken besser abgedeckt sind.

Ein möglicher Placebo-Effekt lässt sich zwar nie ganz ausschließen. Allerdings hatte Steffi das Gerstengras eigentlich aus einem ganz anderen Grund eingenommen, was die Wahrscheinlichkeit eines Placebo-Effekts senkt.

Zudem konnten auch andere Menschen mithilfe von Gerstengras einen stärkeren Haarwuchs feststellen, nachdem Steffi ihre Erfolge veröffentlicht hatte. Hier kannst Du Dir das Video in voller Länge ansehen.

Ein weiteres Naturprodukt, das gegen hormonell bedingten Haarausfall helfen soll ist die Yamswurzel.

Hilft Gerstengras beim Abnehmen?

Gerstengras ist kein Wundermittel. Die Pfunde purzeln also nicht von alleine... Allerdings kann das Gerstengras eine sehr gute Nahrungsergänzung beim Abnehmen bzw. während einer Diät darstellen.

Die fehlenden Mineralien und Vitamine, die zum Beispiel durch kleinere Diät-Portionen verloren gehen, könne mithilfe von Gerstengras wieder ausgeglichen werden. Theoretisch können kleinere Mahlzeiten sogar vollständig durch ein Gerstengras-Smoothie ersetzt werden (z.B. das Frühstück).

Dadurch kann auf überschüssige Energie verzichtet werden, während viele notwendige Mineralien und/oder Vitamine aufgenommen werden.

Produkte mit Gerstengras

Sowohl im Internet als auch in stationären Geschäften werden sehr viele verschiedene Produkte und Erzeugnisse aus Gerstengras angeboten.

Um den Überblick zu behalten, haben wir uns die einzelnen Produktkategorien näher angeschaut und ihre Vor- und Nachteile besprochen:

Pulver

Mit einem Pulver bist Du unserer Meinung nach immer auf der richtigen Seite, da es sowohl sehr gut bekömmlich als auch sehr flexibel ist. Du kannst es entweder in einen Saft rühren oder unter eine Mahlzeit Deiner Wahl mischen. Dabei spielt es keinerlei Rolle, ob Du es nun beim Frühstück oder beim Abendessen einnimmst.


Probiere jetzt das Gerstengraspulver von Vitalundfitmit100 in Bio-Qualität!


Tabletten, Kapseln & Presslinge

Wie so oft gibt es im Gegensatz zum Pulver aber auch Produktvarianten, die den Konsumenten eine schnellere Einnahme ermöglichen sollen. Dazu zählen vor allem Kapseln und im Falle von Gerstengras auch sogenannte Presslinge.

Grundsätzlich handelt es sich bei Presslingen um nichts andere als Pulver, welches unter sehr hohem Druck in eine Form gepresst wurde. Dadurch kann es dann wie eine Tablette eingenommen werden.

Da insbesondere das Gerstengras in Pulverform einen mitunter gewöhnungsbedürftigen Geschmack hat, greifen einige Verbraucher leiber zur Kapsel, die sie herunterschlucken können, ohne den Geschmack im Mund zu haben.

Samen

Zu guter Letzt gibt es neben den verzehrfertigen Produkten auch noch Samen, mit denen man sich im Garten oder im Gewächshaus sein eigenes Gerstengras heranziehen kann. Das geerntete Gerstengras kann dann entweder als Zugabe im Salat oder als Belag auf dem Sandwich verwendet werden.

Worauf sollte ich vor dem Kauf achten?

Da es sich beim Gerstengras um ein natürliches Produkt handelt, solltest Du beim Kauf von Erzeugnissen darauf achten, ein möglichst natürliches, also unbehandeltes, Produkt zu erwerben.

Es sollte sich um ein 100%-iges Bio-Produkt handeln, dass ohne Zusätze auskommt. Außerdem solltest Du auf das Ursprungsland achten. Aus Liebe zur Umwelt solltest Du zu einem Produkt greifen, welches einen möglichst kurzen Weg zu Dir gehabt hat.

Das könnte Dich auch interessieren:
Konjak: Ein natürliches Mittel ganz ohne Nebenwirkungen?

Welche Nebenwirkungen hat Gerstengras?

Natürliche Produkte enthalten oft mehr Ballaststoffe als industriell verarbeitete Produkte. Deshalb kann es bei einem übermäßigen Verzehr von Rohkost zu Blähungen bzw. Durchfall kommen. Dazu können sich auch Kopfschmerzen gesellen.

Meist lässt sich solch eine Reaktion aber ganz einfach dadurch erklären, dass die meisten Menschen nicht mehr daran gewöhnt sind, viele Rohkostprodukte zu verzehren. In anderen Worten: In der Regel handelt es sich um eine reine Gewöhnungssache.

Wenn Du an einer Gerstengras-Allergie leiden solltest, kann es zu einer allergischen Reaktion kommen, die sich meist in einem mehr oder weniger starken Kribbeln bzw. Juckreiz im Mund und im Rachenraum äußert.

Sollte es bei Dir zu solchen Symptomen kommen, empfehlen wir, die Einnahme zu stoppen und ggf. einen Arzt aufzusuchen, der den Verdacht auf eine Allergie bestätigen kann.

Während der Schwangerschaft steht der Einnahme von Gerstengras nichts im Wege. Achte aber besonders in dieser schönen Zeit darauf, reine Naturprodukte zu Dir zu nehmen.

Rezept mit Gerstengras

Gerstengras-Smoothie mit Erdbeeren


Dauer: ca. 5 Minuten
Schwierigkeit: Einfach

Zutaten:
  • 1 Banane
  • 100 g Erdbeeren
  • 1-3 TL Gerstengraspulver
  • 1 EL geschälte Hanfsamen
  • 150 ml Wasser
Zubereitung:
  1. Banane in Stückchen schneiden; Erdbeeren waschen, Stiele entfernen und ggf. halbieren
  2. Die Bananen- und Erdbeer-Stücke zusammen mit dem Gerstengraspulver, den Hanfsamen und dem Wasser in einen Mixer geben und pürieren. Je nach Konsistenz und Bedarf Wasser nachgießen.
  3. Genießen!

Fazit

Die junge Gerste, das sogenannte Gerstengras, gilt als sehr gesund und soll laut Erfahrungsberichten unter anderem das Haarwachstum anregen. Aber auch als Snack für Zwischendurch bietet sich ein Gerstengras-Smoothie an. Meiden solltest Du das Produkt, wenn bei Dir eine entsprechende Allergie bekannt ist.


Quellen:

[1] diverse Autoren und Veröffentlichungsdaten; https://www.myelom.org/forum/therapien/3874-erfahrungen-mit-gerstengraspulver-gesucht (abgerufen: 27.12.2019)

Marcel
Über den Autor: Marcel H.

Marcel ist CEO der vitalundfitmit100 GmbH. Seine Leidenschaft ist die alternative Gesundheit für Mensch und Tier. Seit vielen Jahren bereits befasst er sich intensiv mit den unterschiedlichsten Themen wie Gesundheit, Spiritualität und Wohlbefinden. Marcel gilt als Koryphäe auf seinem Gebiet, arbeitet und erarbeitet weltweit im Hintergrund an zahlreichen Projekten und Büchern mit.

Diese Seite verwendet Google Analytics. Wenn Du damit nicht einverstanden bist, klicke auf 'Nein'. Andernfalls klicke bitte auf 'Ja'.

Ja