Mit Sorgfalt und einem Herz für lebende Prozesse handgefertigt in Deutschland. ❤

zurück zur Übersicht

Brahmi (Bacopa monierri) - Studien kommen zu deutlichen Ergebnissen

27.09.2019 14:45 / vitalundfitmit100 GmbH

brahmi bacopa monnieri

Brahmi gilt als ayurvedisches Superfood und soll unter anderem die kognitive Leistungsfähigkeit steigern können. So berichtet es uns zumindest die jahrhunderte alte Heilkunst aus Indien. Was ist wirklich dran? Konnten Studien die positiven Eigenschaften bestätigen? Das und mehr erfährst Du in diesem Beitrag...

Was ist Brahmi (kleines Fettblatt)?

Brahmi (botanischer Name: “Bacopa monnieri”) ist eine Pflanze, die in der ayurvedischen Medizin eine sehr lange Tradition als Heilkraut besitzt. Es soll unter anderem als Gedächtnisstütze dienen und dabei helfen, sich zu konzentrieren.

Schon vor hunderten von Jahren wurde das kleine Fettblatt in Indien angewendet, um die kognitive Leistungsfähigkeit zu steigern. Seit geraumer Zeit findet Brahmi aufgrund seiner überlieferten Wirkungen nun aber auch in Europa immer mehr Anhänger.

Ein kurzer Ausflug in die Botanik

Die Pflanze gehört zur Familie der Wegerichgewächse und wächst vermehrt in feuchten bzw. tropischen Gebieten und in der Nähe von ruhigen Gewässern. Ursprünglich kommt “Bacopa monnieri” aus asiatischen Ländern wie zum Beispiel Indien, Nepal und Pakistan.

Die Blätter sind mit 1-2 cm Länge recht klein, verhältnismäßig dick bzw. kräftig und besitzen weder Haare noch einen Stiel (sie wachsen direkt aus dem Stamm). Die Blüten sind weiß und besitzen 5 Kelchblätter.

Welche Wirkungen hat Brahmi laut Ayurveda?

Im Ayurveda ist Brahmi schon lange als erstklassige Heilpflanze bekannt. Von den in der ayurvedischen Medizin bekannten sogenannten Doshas soll es sowohl Vata als auch Kapha reduzieren. Im Gegensatz dazu kann zum Beispiel die Wurzel der Shatavari das Kapha stärken.

Weiterhin werden folgende Eigenschaften von Brahmi aus dem Ayurveda überliefert:

  • entgiftend
  • hirntonisch (stärkt die Durchblutung des Gehirns)
  • reinigt das Blut
  • schmerzstillend

In einigen Berichten und in diversen Studien wurde außerdem die Erfahrung gemacht, dass sich die potentielle Wirkung des kleinen Fettblatts erst nach 8-12 Wochen vollständig entfaltet.

Das könnte Dich auch interessieren:
Süßmolke: Wie gesund ist sie wirklich?

Wirkt Brahmi als Gedächtnisstütze?

Im Vordergrund steht in der heutigen Anwendung besonders die Eigenschaft, die Gehirnaktivität zu beeinflussen und dadurch die kognitive Leistungsfähigkeit zu steigern.

Dieser Effekt ist unter anderem wohl durch die enthaltenen Saponine zu erklären. Insbesondere Bacosid A und Bacosid B sollen für die Leistungssteigerung verantwortlich sein. Darüber hinaus enthält die Pflanze auch reichlich Flavonoide, Phytosterine und auch Triterpene.

Können Studien die positiven Eigenschaften bestätigen?

Laut diversen Studien kann die kognitive Leistungsfähigkeit durch die Einnahme von Brahmi tatsächlich gesteigert werden:

Eine australische Studie aus dem Jahr 2001 untersuchte die Effekte von Brahmi auf die kognitive Leistungsfähigkeit.

Als Versuchspersonen wurden 46 gesunde Männer und Frauen ausgewählt, die per Zufallsprinzip über einen Zeitraum von 12 Wochen entweder ein Placebo oder Kapseln mit 300 mg Bacopa monnieri erhalten haben.

In ihrem Ergebnis ziehen die Forscher folgende Schlussfolgerung:

“B. monniera (Brahmi, d. Red.) verbesserte signifikant die Geschwindigkeit der visuellen Informationsverarbeitung [...], die Lernrate und die Verfestigung von gelernten Inhalten”[1] (Übersetzung des Autors)

Eine weitere Untersuchung aus dem Jahr 2008 kommt zu einem ähnlichen Ergebnis. Auch hier wurde den Teilnehmern jeweils 12 Wochen lang entweder ein Placebo oder eine Brahmi Kapsel (300 mg) gegeben. Forschungsgegenstand waren die Ergebnisse, die in diversen Tests vor und nach der Behandlung erzielt wurden.

Fasst man alle Untersuchungsergebnisse zusammen, verbesserten sich die Textergebnisse der Teilnehmer, die Brahmi eingenommen hatten im Gegensatz zu der Placebo-Gruppe deutlich.

Die Wissenschaftler aus den USA wählen in Ihrer Zusammenfassung folgende Formulierung:

“Diese Studie liefert weitere Belege dafür, dass B. monnieri das Potenzial hat, die kognitive Leistungsfähigkeit im Alter sicher zu verbessern.”[2] (Übersetzung des Autors)

Auch in einer weiteren australischen Studie aus dem Jahr 2010 wird die potentielle Wirkung von Brahmi als Gedächtnisstütze bestätigt. Für diese Untersuchung wurden 98 Personen über 55 ausgewählt.

Die Forscher schreiben:

“Bacopa verbesserte signifikant die Gedächtnisbildung und -erhaltung bei gesunden älteren Australiern. Dies entspricht den bisherigen Erkenntnissen und der traditionellen Anwendung.”[3] (Übersetzung des Autors)

Welche Erfahrungen haben Anwender gemacht?

Auf diversen Verkaufsportalen finden sich eine ganze Menge Bewertungen und Erfahrungsberichte der Käufer. Ein Anwender schreibt zum Beispiel:

“Die "Gedächtnispflanze" hat meiner Merkfähigkeit sehr auf die Sprünge geholfen, ich kann mir trotz hohem Stresslevel Dinge besser merken und mich besser konzentrieren. [...] Bin sehr zufrieden.”[4]

Dosierung: Wie solltest Du Brahmi einnehmen?

In der Regel wird Brahmi in Form eines sehr feinen Pulvers eingenommen, in dem der Extrakt der Pflanze enthalten ist. Zur Information der Verbraucher sollte bei Produkten immer der Bacoside-Anteil angegeben sein.

Es kann zum Beispiel in einen Tee oder in ein anderes Getränk Deiner Wahl eingerührt werden. Alternativ kannst Du es auch unter das Essen mischen. Wir empfehlen die Einnahme von 1,5 g pro Tag.

Wie schmeckt Brahmi?

Das Pulver schmeckt recht bitter, weshalb es sich anbietet, es in einen Fruchtsaft, einen Smoothie oder ein anderes Getränk mit Geschmack zu geben. Der bittere Eigengeschmack des Pulvers verschwindet allerdings fast vollständig, wenn es unter das Essen gemischt wird.

Besitzt Brahmi Nebenwirkungen?

Grundsätzlich besitzt Brahmi keine nennenswerten Nebenwirkungen. Allerdings solltest Du Dich wenn möglich an die von uns empfohlene maximale Tagesdosis (1,5 g) halten, um keine Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen zu provozieren.

Solltest Du Fragen zur Dosierung oder zur Kombination mit anderen Supplements oder Superfoods haben, stehen wir Dir auch gerne persönlich zur Verfügung.

Brahmi kaufen: Als Kapsel, Pulver & ganze Pflanze?

Auf dem Markt kann man neben Kapseln und Pulvern auch die Pflanze selbst kaufen. Allerdings ist sowohl die Handhabung als auch die Anwendung bei einer echten Pflanze recht kompliziert.

Nicht selten liest man im Internet, dass die Pflanze trotz mehrerer Rettungsversuche innerhalb kurzer Zeit eingegangen sei.

In unserem Shop bieten wir Dir ausschließlich Brahmi Pulver an, da es unserer Meinung nach die einfachste und gleichzeitig flexibelste Form der Einnahme darstellt. Denn im Gegensatz zu einer Kapsel kann das Pulver nach Belieben entweder mit einem Getränk oder mit einer Mahlzeit eingenommen werden.

Fazit

Brahmi soll als Gedächtnisstütze zum Einsatz kommen und laut Ayurveda das kognitive Leistungsvermögen steigern können. Bereits seit hunderten von Jahren wird es so zumindest im fernen Osten angewendet. Doch auch in der heutigen Welt, in der den Menschen am Arbeitsplatz und in der Uni immer bessere Leistungen abverlangt werden, dürften die potentiellen Eigenschaften von Brahmi sehr begehrt sein...


Quellen:

[1] C. Stough et al.: The chronic effects of an extract of Bacopa monniera (Brahmi) on cognitive function in healthy human subjects, 2001, Psychopharmacology, Volume 156, https://link.springer.com/article/10.1007/s002130100815 (abgerufen am 24.09.2019)

[2] C. Calabrese et al.: Effects of a Standardized Bacopa monnieri Extract on Cognitive Performance, Anxiety, and Depression in the Elderly: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial, 2008, The Journal of Alternative and Complementary Medicine, Vol. 14, Nr. 6, https://www.liebertpub.com/doi/abs/10.1089/acm.2008.0018 (abgerufen am 24.09.2019)

[3] A. Morgan und J. Stevens: Does Bacopa monnieri Improve Memory Performance in Older Persons? Results of a Randomized, Placebo-Controlled, Double-Blind Trial, 2010, The Journal of Alternative and Complementary Medicine, Vol. 16, Nr. 7, https://www.liebertpub.com/doi/10.1089/acm.2009.0342 (abgerufen am 24.09.2019)

[4] Bewertung auf der Plattform Amazon von JuTu: Der Name ist Programm - es wirkt, 25.03.2019, https://www.amazon.de/Brahmi-Bio-Kapseln-Ged%C3%A4chtnispflanze-%C3%96KO-005/dp/B077B5KZ33 (abgerufen am 24.09.2019)

Marcel
Über den Autor: Marcel H.

Marcel ist CEO der vitalundfitmit100 GmbH. Seine Leidenschaft ist die alternative Gesundheit für Mensch und Tier. Seit vielen Jahren bereits befasst er sich intensiv mit den unterschiedlichsten Themen wie Gesundheit, Spiritualität und Wohlbefinden. Marcel gilt als Koryphäe auf seinem Gebiet, arbeitet und erarbeitet weltweit im Hintergrund an zahlreichen Projekten und Büchern mit.

Diese Seite verwendet Google Analytics. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie auf 'Nein'. Andernfalls klicken Sie bitte auf 'Ja'.

Ja