Seit über 10 Jahren gesundes Vertrauen, entwickelt mit viel in Deutschland.

07.09.2017 07:46
Autor: vitalundfitmit100 GmbH
zurück zur Übersicht

Wieso Nahrungsergänzungsmittel als Pulver?

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“, sagt der Volksmund. Im besten Fall ist das auch so, denn die Nahrung gehört zu den wichtigsten Grundlagen für unsere körperliche und geistige Vitalität. Trotz des Überangebotes an Nahrungsmitteln leiden heute aber immer mehr Menschen an Mangelerscheinungen etwa im Bereich der Vitamine, Aminosäuren, Mineralien und Spurenelemente. Durch die auf immer mehr Erträge ausgerichtete Agrarwirtschaft hat die Qualität der Nahrungsmittel in den letzten Jahrzehnten stark nachgelassen. Dazu kommt der „moderne“ Lebensttil, der es häufig nicht erlaubt, sich die Zeit für frisch zubereitete Mahlzeiten aus den Gaben der Natur zuzubereiten. Übersäuerung, die Ursache vieler chronischer Erkrankungen, kann neben Mangelerscheinungen an wichtigen Nährstoffen zu den Folgen gehören. Auch viele Diäten gewährleisten die optimale Versorgung mit Nährstoffen bei weitem nicht. Um dem Organismus das zukommen zu lassen, was er für all die komplexen Stoffwechselvorgänge braucht, bieten Nahrungsergänzungsmittel eine effektive Möglichkeit. Sie können eine unzureichende oder ungesunde Ernährungsweise gezielt ausgleichen.

Einen besonderen Vorteil bieten sie in Form von Pulvern.

Das hat unterschiedliche Gründe: In pulverisierten Nahrungsergänzungsmitteln ist die Konzentration der erwünschten Vitamine, Aminosäuren, Mineralien oder Spurenelemente, auch unter dem Oberbegriff „Mikronährstoffe“ zusammengefasst, sehr hoch. Gleichzeitig ist die Reinheit des Produktes von besonderer Bedeutung. Unerwünschte Beimengungen sind in hochkonzentriertem Pulver nicht vorhanden. Auf diese Weise lässt sich gezielt substituieren, was die saisonale regionale Vegetation nicht hergibt oder was im Alltag schlichtweg aus Zeitgründen nicht in den Speiseplan integriert werden kann.

Zu den weiteren Pluspunkten der Darreichungsform als Pulver gehören die selektive Dosierung, die vergleichslos gute Lagerfähigkeit und ganz besonders die deutlich längere Haltbarkeit gegenüber anderen Produkten. Das hat den großen Vorteil, dass sie nicht, wie es häufig bei Obst und Gemüse der Fall ist, wegen der schnellen Verderblichkeit weggeworfen werden müssen, denn pulverisierte Nahrungsergänzungsmittel halten oft auch nach der Öffnung des Beutels monate- bis jahrelang.

Auch in der Anwendung von Pulvern liegen viele Vorteile: Ganz nebenbei lässt sich hier und da mal ein Löffel des jeweiligen Produktes zu den Mahlzeiten unterbringen, ob im Müsli, im Smoothie, im Fruchtsaft oder als Back- oder Kochzutat. Pulver hat zudem eine große Oberfläche. Es steht für Stoffwechselprozesse schnell und wirksam in hoher Konzentration zur Verfügung.

Liegt der Verdacht auf Mangelerscheinungen nahe, weil etwa Blutuntersuchungen oder bestimmte Symptome diesen Schluss zulassen, braucht der Organismus oft mehrere Mikro-Nährstoffe, denn sie alle wirken zusammen. Gesundheit hängt eng mit der Situation der Zellen zusammen. Und die wiederum funktionieren „nach Plan“, wenn sie alle Substanzen zur Verfügung haben, die sich brauchen. Pulverisierte Nahrungsergänzungsmittel können dazu einen wichtigen Beitrag leisten.

Zahlungsarten
  • Vorkasse durch Überweisung
  • Kauf auf Rechnung
  • Lastschrift
  • Sofortüberweisung
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
Versand
  • DHL
  • DPD