Guarana

 ...natürliches Koffein. Fast könnte...

...natürliches Koffein. Fast könnte man meinen, hinter "paullina cupana" ist ein neues Fotomodell aus Brasilien zu vermuten. Doch hinter diesem lateinischen Namen verbirgt sich keine langbeinige Schöne, sondern Guarana, eine Kletterpflanze aus der Familie der Seifenbaumgewächse aus dem tropischen Regenwald. Im Amazonasbecken, der Heimat des Guaranas, verwendet man die zermahlenen Samen schon seit Jahrhunderten als anregendes Mittel. Ein Geheimtipp ist Guarana aber auch hierzulande schon längst nicht mehr, denn dass die kleinen roten Früchte der Pflanze Samen enthalten, die nicht nur reich an Fetten, Proteinen und Stärke sind, sondern insbesondere das Drei- bis Fünffache an Koffein im Vergleich zur Kaffeebohne enthalten, ist längst bekannt.

weiterlesen


100 % reines Guarana Pulver 100 g


Guarana - milder Muntermacher

Das bekömmlichere Guarana-Koffein ist an Gerbstoffe gebunden. Das hat zur Folge, dass sich die Wirkung langsamer als bei Kaffee eingestellt, aber dafür länger anhält, denn die Gerbstoffe müssen zuerst aufgespalten werden, bevor das Koffein freigesetzt werden kann. Fazit: Guarana putscht schonender und vor allem langfristiger auf als Kaffee. Außerdem ist es magenfreundlicher und verursacht einen leichten Sättigungseffekt. Ob mit dem Müsli oder einem Smoothie - Guarana-Pulver sorgt für einen lebendigen Start in den Tag, besonders dann, wenn Körper und Geist ein wenig auf Trab gebracht werden müssen. Wie bei allen Nahrungsmitteln steht und fällt die Qualität entscheidend mit dem Ernte- und Herstellungsprozess. Wegen der nahezu unüberschaubaren Angebote an Guarana-Produkten auf dem Markt, empfiehlt es sich auch hier, auf folgende Kriterien zu achten: Wurden die Samen maschinell oder von Hand geerntet, künstlich oder durch die Sonne getrocknet, mit oder ohne Schale gemahlen.

Zahlungsarten
  • Vorkasse durch Überweisung
  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • Amazon Payments
Versand
  • DHL
  • DPD